JAGD IN ÖSTERREICH IST TRADITION

AM SCHAUPLATZ – REPORTAGE DES ORF JAGD IN ÖSTERREICH. In Österreich wird Jagdtradition gepflegt nach dem Motto: “Tradition ist nicht alles, aber ohne Tradition ist alles nichts”.

Nach Angaben von Jagd und Natur.TV belegt eine aktuelle IMAS-Studie in Oberösterreich eine sehr hohe Akzeptanz der Jagd sowohl auf dem Land als auch in der Stadt. Mag. Jörg Neuhauser, Geschäftsführer von UPART erläutert in einem Beitrag die Detailergebnisse. So wird die Rolle des Jägers zur Regulierung des Wildbestandes allgemein anerkannt. Jäger gelten als besonnen und traditionell.

Allerdings wünscht sich die Mehrheit mehr Information über dieJagd. Hier gibt es deutlichen Nachholbedarf. Und die Begriffe „Jagdleidenschaft“ und Jagdtrieb“ stoßen bei Nichtjägern auf schlichtes Unverständnis. Verständlich,  sind diese doch bei Ihnen offensichtlich unterentwickelt bzw. nicht (mehr) vorhanden.

Ein gutes Beispiel für gelungene Information ist dieser Beitrag des ORF:

Leave a Comment

WP to LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close